Hooray for DIY! Hooray for SEIFE!

Ich mag Basteln. Aber viele Dinge, die mit Kindern gebastelt werden, sehen eher halbschön aus, funktionieren nicht oder werden von ihnen im Altpapier gefunden. Aber es gibt Ausnahmen: Mit Pompoms kann man gutes Zeug machen. Und was erstaunlich einfach und schnell geht, ist Seife selber zu machen. Also nicht mit Sieden und NaOH und Mundschutz, sondern die wirklich einfache Methode. So einfach, dass wir in ca. 27 Minuten genug Seife bis 2024 gemacht haben.

Pipieierleichte Anleitung fürs Seife selbst gießen

Ihr braucht:

Einen Behälter zum Seife schmelzen. Der sollte sonst eher rumstehen als täglich als Sauciere dienen.

Formen zum Seife reingießen. Ich hatte noch eine eher rumstehende Cakepop-Silikonform und kaufte noch ein ein paar ein.

Ein Messer zum Seife schneiden und Löffel, Holzstäbe oder so zum Umrühren.

Rohseife. Wir haben Glycerinseife gekauft, einmal in transparent und einmal in weiss.

Seifenfarbe. Wir haben gelb, rot und blau gekauft und gemischt.

Seifenduft. Die Kleine hat sich Apfel ausgesucht. Aber es gibt verschiedene Seifendüfte oder ätherische Öle und alles mögliche.

 

Rohseife, Seifenduft, Seifenfarbe

Seife, Duft und Farbe haben wir bei idee Creativmarkt gekauft, der sonst rein gar nichts mit diesem Beitrag zu tun hat.

 

Los gehts!

 

Seife in kleine Stücke schneiden, dann schmilzt sie schneller.

Seife in kleine Stücke schneiden, dann schmilzt sie schneller.

Behälter mit Seifenstücken

Seife in den sonst eher rumstehenden Behälter geben und in die Mikrowelle stellen. Wir hatten 400 Watt und haben im 1-2-Minutentakt immer mal geguckt und ein bisschen gerührt. Das funktioniert natürlich auch im Wasserbad.

Seife in die Form gießen

Im Falle unserer Fledermaushalloweenseife (siehe oben) haben wir die flüssige Seife ungefärbt in die Formen gefüllt.

Seife marmorieren

Für die marmoriert aussehenden Blutspritzer haben wir rote Farbe direkt in die Seife getröpfelt und mit einem Holzstab ein bisschen umgerührt.

Seife mit Blut und Fledermaus

In jede Form haben wir noch ein bisschen Fledermauskonfetti getan und dann die Form in den Kühlschrank gestellt.

Fertige, feste Seife!

Nach ein paar Stündchen im Kühlschrank (geht aber auch ohne): Fertig ist die Laube. Lauge. SEIFE! Ich meine SEIFE. Blutige Spukfledermausseife!

Absurdester Part: Eher rumstehenden Behälter saubermachen, weil Seife drin ist.

DAS IST SO EINFACH, DAS HABE ICH GLEICH NOCH MAL GEMACHT!

Ein paar Tage vorher hatten wir aus der transparenten Seife unter anderem Regenbogenseife gegossen. Dafür haben wir die flüssige Seife auf sechs Behälter aufgeteilt und getrennt voneinander in den sechs Regenbogenfarben eingefärbt. Dann haben wir die erste Schicht in die Form gefüllt, sie in den Kühlschrank gestellt, ca. 10 Minuten gewartet, bis die Schicht hart war und dann die nächste draufgegossen und so weiter. Ich habe im Internet gelesen, dass man auch, um Blasen zu verhindern, noch Alkoholspray auf die gegossenen Schichten sprühen kann. Hatten wir nicht, ging auch so. Guckt mal:

Regenbogen-Seife selbst gemacht

Die Sonne hat mir nur ein kleines bisschen in die Karten gestrahlt.

Selbst gemachte Seife <3

Erleben auch Sie dieses Jahr den Reaktions-Unterschied zwischen: „Oh toll, du hast mir ein Kastanienmännchen gemacht, und nur 3 Beine sind schon kaputt“ und „GEIEL! SEIFE! ICH FLIPPAUSSOSCHÖNISTDIE“

 

Dass das klar ist: Das hier sind die schnellsten und minimalste Honkseifenversionen. Kein Alkoholspray, keine Kräuter, Obstschalen oder was weiss ich in die Seife getan. Fast das ganze Internet kann das besser. Aber ich bin eben genau davon begeistert, dass es so schnell geht. Wer mehr will:  Zum Beispiel auf youtube gibt es jede Menge Videos mit Ideen und Vorschlägen für Seife, wegen der Hautschüppchen und Haustiere voll abgehen.

via GIPHY

  5 Replies to “Hooray for DIY! Hooray for SEIFE!”

  1. Kim
    1.11.2017 at 13:55

    Geilo. Machen wir jetzt auch. Gleich später. Danke!

  2. rike
    1.11.2017 at 14:00

    hurraaa! viel spaß <3

  3. 1.11.2017 at 20:47

    Ich will einen Di-Ei-Wei-Blog von Dir! ❤️Beste Bastelanleitung überhaupt von der besten Rike aller Zeiten und Welten.
    Sagt die Nieselpriem-Rike und geht Dir einen Helene-Fischer-Aschenbecher filzen…

  4. rike
    2.11.2017 at 10:34

    ich will diesen aschenbecher! unbedingt !!!!

  5. Lauralotte die Orgel
    2.11.2017 at 16:20

    Der eher rumstehende Behälter macht mich mindestens so glücklich wie 36 Silikonförmchen mit köstlichsten Schokopralinen! Ob wir jedoch unter die Machmacher gehen, weiß ich noch nicht, weil ich Seife in ggähnlichem Turnus wie zerfledderte Dekodrachen und korkengestempelte Nikolausstiefel entsorge. Ich gehe mal unser Waschverhalten überdenken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.