Ich will die neue Rotz’n’Roll Radio. Also müsst ihr die auch wollen.

Kai Lüftner ist allerhand. Er hat zum Beispiel die Milchpiraten geschrieben. Und sehr viel andere Bücher, bei denen ich mich immer frage, warum ich die eigentlich noch gar nicht mit den Kindern gelesen habe.

Er ist auch Musiker, und seine zwei Rotz-N-Roll-Radio-CDs kenne ich so gut, dass ich manchmal sogar eine Pause brauchte, während der Große immer immer wieder NOCHMAAAAL brüllte.

Er ist, und das mag ich an ihm am liebsten, ein Kinder respektierender, alberner Rockertyp. Seine Musik ist quatschig, aber nie blöd oder so, dass man denkt, der will nur Kindermusik machen, weil die sich halbwegs gut verkauft oder Kinderbücher schreiben, weil er dann schneller fertig ist. Der findet Kinder richtig super. Der macht das, weil er das findet. Ich glaub, der kann sich gar nicht verstellen, denn es war zum Beispiel arschcool, aber eben überhaupt kein Marketing-Move, als zu seinem Geburtstagslied, das das schönste Geburtstagslied von allen ist, das Video rauskam und nur grummlige Menschen mit schlechter Laune und vielen Tätowierungen zeigt. Der macht seinen Stiefel. Voll gut.

Deshalb will er das nächste Album von Rotz-N-Roll-Radio auch in Eigenregie produzieren und hat dafür Crowdfunding gemacht. Fettes Video und so weiter und schon ordentlich was Geld zusammen. Er braucht aber noch mehr. Ich hab eben 35 € überwiesen und kriege das T-Shirt, die CD und die Rotzfahne nur, wenn ihr auch mitmacht.

bildschirmfoto-2016-10-11-um-14-40-38

Diese Geschenke kosten nur 35,00 € und bestehen erst aus Vorfreude und dann aus einem Shirt, einer CD und einer Rotzfahne.

Macht mal mit, die ganzen Promis am Ende des Videos haben ihm kackdreist abgesagt.

 

Kai Lüftner für jede Lebenslage:

Jeburtstach:

Lesen:

Angeber in näherer Umgebung:

Kind hat alle Wörter vergessen, außer Nein:

 

Bitte gehen Sie jetzt direkt zur startnext-Seite und wählen Sie Ihre Prämie dafür aus, dass wir bald alle neue Musik kriegen. Natürlich nur für die Kinder!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.